WICHTIGER HINWEIS
 
Die folgenden Hinweise beziehen sich auf PostMe Classic. Die Entwicklung dieser Version ist mittlerweile eingestellt.
Als Nachfolger gibt es nun PostMe Mini. 
 
PostMe und Windows 7
Wenn Sie die folgenden Hinweise beachten, bekommen Sie PostMe 3.6 auch unter Windows 7 zum Laufen - allerdings nur in der 32-Bit Version. Unter Win7/64 kann PostMe nicht installiert werden, dort hilft nur der XP-Modus oder eine vergleichbare Virtualisierungsumgebung (zB. VMWare).
 
Installation
  • Laden Sie PostMe 3.6.0.4
  • Starten Sie die Installationsdatei als Administrator (rechter Mausklick und dann Als Administrator ausführen wählen).
  • Übernehmen Sie bei der Installation die Standardvorgaben.
 
Direkt nach der Installation
  • (Falls Sie Ihre bisherigen Daten von einem alten Rechner übernehmen wollen, sollten Sie das nun tun - siehe weiter unten.)
  • Leider kann die Installationsdatei unter Win7 keinen Icon auf dem Desktop erstellen. Dies können Sie aber leicht nachholen:
    • Öffnen Sie den PostMe-Ordner (C:\PostMe)
    • Suchen Sie die Datei POSTME.EXE
    • Klicken Sie diese Datei an und ziehen Sie sie mit gedrückter linker Maustaste auf den Desktop. Drücken Sie dabei gleichzeitig STRG und UMSCHALT, so dass unterhalb des Mauszeigers Verknüpfung erstellen in Desktop angezeigt wird.
    • Lassen Sie die Maustaste los.
  • Klicken Sie das Icon auf dem Desktop mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Eigenschaften.
    • Im Register Kompatibilität stellen Sie den Wert Windows 2000 ein.
    • Im Register Verknüpfung können Sie über Anderes Symbol noch ein passenderes Icon auswählen.
 
Erster Programmstart
  • Starten Sie PostMe zunächst einmal als Administrator und führen Sie folgende Aktionen aus:
    • Erstellen Sie eine neue Mail und fügen Sie eine Anlage hinzu. Danach können Sie die Mail wieder löschen.
    • Starten Sie über Extras/Plugins den Anlagen-Manager und schließen Sie ihn wieder.
  • Von nun an können Sie PostMe als normaler Anwender starten. 
 
Weitere Anpassungen
 
Alte Daten von einem anderen Rechner übernehmen
Wenn Sie PostMe auf einem neuen Rechner installieren und Ihre bisherigen Daten (Mails, Adressen etc.) von dem alten Rechner übernehmen wollen, müssen Sie folgende Zwischenschritte ausführen: 
  • Sichern Sie im alten PostMe-Ordner die Datei MUSER.DAT
  • Sichern Sie im alten PostMe-Ordner den kompletten User-Ordner (USER1) mit all seinen Unterordnern. Wenn Sie vorher mehrere User eingerichtet hatten, müssen Sie natürlich alle dazugehörigen User-Ordner sichern (also zB. USER1 und USER2).
  • Installieren Sie nun wie oben beschrieben PostMe auf dem neuen Rechner.
  • Kopieren Sie noch vor dem ersten Programmstart die gesicherten Dateien und Ordner in den neuen PostMe-Ordner zurück. Sie können die Daten auch nach dem ersten Programmstart kopieren, dann müssten Sie dabei aber den bereits auf dem neuen Rechner befindlichen User-Ordner mit den alten Daten überschreiben.
 
WICHTIGER HINWEIS
 
Die obigen Hinweise beziehen sich auf PostMe Classic. Die Entwicklung dieser Version ist mittlerweile eingestellt.
Als Nachfolger gibt es nun PostMe Mini.